Reservierungen

Interieurbesichtigungen

Die Reservierung erfolgt durch den Kauf eines Passes, mit dem Sie Zugang zu allen Führungen im Innenbereich haben (ohne Aufpreis). Beispiel: Mit der „Tageskarte: SAMSTAG, 10. Oktober 2020" können Sie an allen an diesem Tag vorgesehenen Innenführungen teilnehmen. Der „Biennalepass" ermöglicht Ihnen den Zugang zu allen Innenführungen während der gesamten BBN. Ihren Pass können Sie über diesen Link online erwerben oder einen Termin in unserem Büro vereinbaren.

Wie können Sie Ihre Besichtigungen buchen?
Anders als beim BANAD-Festival brauchen Sie Ihre Besichtigungen für das BBN nicht zu buchen. Das vollständige Programm der Führungen (und die jeweiligen Sprachen) der einzelnen Veranstaltungsorte finden Sie auf der Programmseite. Um an der Besichtigung teilnehmen zu können, müssen Sie sich nur einige Minuten vor Beginn des gewünschten Besuchs zum Eingang des Veranstaltungsortes begeben und der für den Empfang zuständigen Person Ihren Pass zeigen. Die Besichtigungen finden durchgehend und in mindestens 3 Sprachen (FR, NL, EN) statt, einige Besichtigungen sind in DE.


Ein Beispiel für ein Programm:

Wenn Ihre Besichtigung zu Ende ist, können Sie an der nächsten teilnehmen.


Aktivitäten

Reservierungen für die Aktivitäten müssen über die veranstaltende Organisation vorgenommen werden. Sie finden diese Informationen im BBN-Programm.



 Preise

Interieurbesuche:

  • Einzelticket: 10€ / 7,5€ (Studenten unter 26 Jahren und Arbeitssuchende) / 1,25€ (Artikel 27), nur vor Ort zu kaufen
  • Tageskarte: 15€ / 12,5€ (Studenten unter 26 Jahren und Arbeitssuchende), Tickets können online, via Box Office oder vor Ort während der Veranstaltung erworben werden
  • 2 Tageskarten: 25€ / 20€ (Studenten unter 26 Jahren und Arbeitssuchende), Tickets können online, via Box Office oder vor Ort während der Veranstaltung erworben werden
  • Festivalkarte „Biennale": 40€ / 30€ (Studenten unter 26 Jahren und Arbeitssuchende) Tickets können online, via Box Office oder vor Ort während der Veranstaltung erworben werden
  • Kinder unter 12 Jahren haben kostenlosen Eintritt
Aktivitäten

siehe Beschreibung der gewählten Aktivität


Unterwegs in Brüssel

Um während des BBN zu den verschiedenen, für Besucher geöffneten Gebäuden zu gelangen, raten wir Ihnen, Ihr Auto stehen zu lassen und stattdessen das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Das geht meist schneller und Sie müssen sich zwischen den einzelnen Besichtigungen nicht auf die Suche nach einem Parkplatz begeben. 

Ein Hoch auf das Fahrrad 

Das Fahrrad ist das ideale Verkehrsmittel, um während des BBN von einem Viertel ins nächste zu gelangen.

Mit dem Fahrrad unterwegs zu sein verleiht ein einmaliges Gefühl von Freiheit. Es ermöglicht einem, die verschiedenen Facetten und die Atmosphäre der Hauptstadt zu genießen und dabei gleichzeitig an der frischen Luft zu sein. Sie sind damit weder zu langsam, noch zu schnell und können so selbst die Außenbezirke leicht vom historischen Stadtzentrum aus erreichen.

Wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, können Sie selbst bestimmen, welche Route Sie einschlagen und wo Sie Halt machen möchten. Sie selbst legen die Geschwindigkeit fest und können nach Belieben auch abseits bekannter Pfade radeln.

Sie können während der Wochenenden über die folgenden Anbieter ein Fahrrad mieten:
Blue Bike: an allen Bahnhöfen des belgischen Bahnunternehmens SNCB/ NMBS. Nähere Informationen
Villo: an allen Villo-Fahrradstationen (der öffentliche Fahrradverleih in der Region Brüssel). Nähere Informationen

Darüber hinaus können Sie auch per App mit Ihrem Smartphone Fahrräder mieten
Jump
Billy bike (nur Elektroräder) 

Unterwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

Normalerweise ist pro Person eine 10er-Karte (14 €) pro Wochenende ausreichend, um überall hinzukommen. Damit können Sie das gesamte Bus-, Straßenbahn- und U-Bahnnetz der STIB/MIVB nutzen.

Auf der Internetseite des BBN sowie im Programmheft der einzelnen Wochenenden finden Sie jeweils den Namen der nächstgelegenen Haltestelle und die entsprechende Linie.

Nähere informationen

königliche Kapelle

An initiative of :


Partners :

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://explore.brussels/